HG-Motorsport BULL X 2,75" Downpipe Mini Cooper F56 Turbo 200 Zeller Sportkat
optionales Montagematerial:
ab 876,34 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar
Beschreibung
Kurzinformationen
Beschreibung

BULL-X 2,75" Downpipe Mini Cooper F56 Turbo 200 Zeller Sportkat
Möchten Sie eine höhere Leistung mit Ihrem turboaufgeladenen Motor erzielen und im gleichen Zuge Ihren Turbolader, sowie die umliegenden Bauteile entlasten?

Dann sollten Sie mit diesem Bull-X Produkt beginnen!

Downpipes sind maßgeblich an den Punkten Durchzug und Leistung beteiligt.

Sie ist das "Bindeglied" zwischen dem Turbolader und der Abgasanlage. Je größer der Durchmesser und je höher der Durchlass des Katalysators, desto einfacher kann der Lader die verarbeiteten Abgase durch die Abgasanlage abführen. Dies wirkt sich positiv auf Drehmoment und Leistung aus.

 

Katalysator:

200 Zellen Sportkat

 

Dieser Artikel ist nicht für die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr zulässig - Einsatz nur für Rennsportzwecke!

ACHTUNG! Alle angebotenen Katalysatoren/Kat-Ersatzrohre, außer der EG-geprüfte Katalysator der Firma HJS, sind nicht zulässig im Bereich der Straßenverkehrszulassungsordnung! Nur mit dem EG-Katalysator dürfen Sie sich legal im öffentlichen Straßenverkehr mit Ihrem Fahrzeug bewegen. Die Benutzung aller anderen Katalysatoren ist nur für Rennsport-Zwecke gedacht. Sofern Sie, trotz unseres Hinweises, eine Downpipe mit einem Katalysator OHNE EG-Genehmigung verbauen, machen Sie sich strafbar. Drohende Konsequenzen können unter anderem sein: Erlöschen der Betriebserlaubnis, Stilllegung des Fahrzeugs, Anzeige wegen Steuerhinterziehung sowie eventuelle Ermittlungen von Seiten der Umweltbehörde.

passend bei den folgenden Fahrzeugtypen:

 ? Mini Cooper S und John Cooper Works F56 Modellen mit diesen Motorcodes: B48 A20 A, B46 A20 A und B48 A20 B

 

Katalysatorinformation
Bei der Auswahl einer Downpipe ohne Kat bzw. mit 100/200Zellen Kat, kann es zu einer Fehlermeldung der Nachkat-Lambdasonde im Steuergerät kommen, was nicht zu Einschränkungen im Fahrbetrieb führt, da die erste Lambdasonde für die Motorsteuerung vorhanden ist. Die Nachkatsonde ist nur für die Überwachung der Kat Wirkung zuständig. Dies kann durch eine Anpassung der Software von einem Chiptuner rausprogrammiert werden.

Bei den meisten Fahrzeugen bis Euro 3 Abgasnorm ist keine Nachkatsonde vorhanden und der Einbau ist ohne weitere Anpassung und Fehlermeldung möglich.

Der Washcoatanteil bei HJS ECE und EOBD Kats ist deutlich höher und zeichnet sich durch eine sehr hohe Sauerstoffspeicherfähigkeit aus, wodurch Fehlermeldungen vermieden werden können. Die EOBD Kats sind für dieses Thema bis Euro 4 getestet. Selbstverständlich ist die Haltbarkeit und der Einsatz bis zur Euro 6 Abgasnorm gegeben.
Bei Euro 5/6 Fahrzeugen können die oben genannten Punkte nur vermieden werden, wenn ein Kat mit einer ECE Auswahl getroffen wird.

Frage zum Produkt
Frage zum Produkt