G-Force III Elektronischer Boost Controller mit Lambda / AFR Anzeige für Benziner
311,78 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

 

Beschreibung
Kurzinformationen
  • Artikelnummer:
    7695
  • Hersteller:
  • Kategorie:
  • Inhalt:
    1,00 Stück
Beschreibung

Beschreibung:

More Powerful Features, More Simplicity
Touch-Screen Bedienung
Der G-Force III Boost Controller verfügt im Gegensatz zum G-Force II nun über eine Möglichkeit gängige Wideband Lambdasonden anzuschließen und so das Verbrennungsluftverhältnis in Lambda oder AFR anzuzeigen (z.B. Innovate LC-2, AEM UEGO etc. - nicht im Lieferumfang)
6 verschiedene Farben für Hintergrundbeleuchtung
Ladedruckregelung bis zu 3,45 bar
6 Boost-"Maps" möglich, individuell programmierbar
Real-time Ladedruckanzeige in Bar, PSI oder kPa
Real-time Unterduckanzeige
Overboost Protection
Scramble Funktion, um eine Map für einen gewissen Zeitraum zu aktivieren (z.B. 30 Sekunden zum Überholen)
Maps lassen sich auch durch externe Schalter ansteuern/wechseln (z.B. Schalter am Lenkrad etc.)
 

Einstellbar ist:

Wie schnell soll der Ladedruck aufgebaut werden (natürlich abhängig von der Leistung des Turbos)
Wie lange soll der Overboost gehalten werden
Maximaler Ladedruck = Ladedruck kann begrenzt werden
und vieles mehr!Beschreibung:

More Powerful Features, More Simplicity
Touch-Screen Bedienung
Der G-Force III Boost Controller verfügt im Gegensatz zum G-Force II nun über eine Möglichkeit gängige Wideband Lambdasonden anzuschließen und so das Verbrennungsluftverhältnis in Lambda oder AFR anzuzeigen (z.B. Innovate LC-2, AEM UEGO etc. - nicht im Lieferumfang)
6 verschiedene Farben für Hintergrundbeleuchtung
Ladedruckregelung bis zu 3,45 bar
6 Boost-"Maps" möglich, individuell programmierbar
Real-time Ladedruckanzeige in Bar, PSI oder kPa
Real-time Unterduckanzeige
Overboost Protection
Scramble Funktion, um eine Map für einen gewissen Zeitraum zu aktivieren (z.B. 30 Sekunden zum Überholen)
Maps lassen sich auch durch externe Schalter ansteuern/wechseln (z.B. Schalter am Lenkrad etc.)
 

Einstellbar ist:

Wie schnell soll der Ladedruck aufgebaut werden (natürlich abhängig von der Leistung des Turbos)
Wie lange soll der Overboost gehalten werden
Maximaler Ladedruck = Ladedruck kann begrenzt werden
und vieles mehr!

Frage zum Produkt
Frage zum Produkt